Wie sehen Sie das Verhalten Ihrer Firma gegenüber Stakeholdern*? Wie würden Externe das Verhalten Ihrer Firma beurteilen?

Hat ihr Unternehmen zu den folgenden Themen Richtlinien im Einklang mit den Unternehmenswerten entwickelt und kommunizieren Sie diese Richtlinien in Schulungen?

Finanzinformation, Bestechung, Korruption, Patent- und Urheberrecht, geistiges Eigentum, Industriespionage, unaufrichtige Werbung, Preisabsprachen, Marketing, Diskriminierung, Mobbing, sexuelle Belästigung, Kinderarbeit, Vergütungsschemata und Bonuszahlungen, Arbeitszeiten, Arbeitsschutz- und sicherheit, Vereinigungsfreiheit, Umweltverschmutzung, Umweltschutz, Gesundheit, genetisch veränderte Lebensmittel, Fairer Handel und Tierschutz?

Diese Fragen zeigen, welchen ethischen Herausforderungen Ihre Mitarbeiter gegenüber stehen können, wenn es keine klaren Unternehmensethik-Richtlinien gibt.

Wir können Ihnen helfen, ein klares Unternehmensleitbild und ethische Richtlinien zu schaffen. Wir können die Werte Ihres Unternehmens in Übereinstimmung mit Ihrer Branche, Ihrem Kernprodukt und Ihrer Firmenkultur entwerfen. Wir können Führungskräfte coachen und Ihre Manager und Mitarbeiter schulen. Fragen Sie sich:

Wie wollen Sie als Person, als Manager, als Unternehmen in Erinnerung bleiben? Sind Ihre Kinder stolz auf Sie und Ihr Unternehmen? Würde es Sie freuen, wenn Ihre Kinder an jeglichem Arbeitsplatz innerhalb Ihres Unternehmens arbeiteten?



*Stakeholder: Eine Gruppe, Person oder Organisation, die ein Unternehmen beeinflussen oder von diesen beeinflusst werden. Die Stakeholder-Theorie identifiziert, wer und was wirklich zählt. Ausführlich berichtet R. Edward Freeman über diese Theorie in seinem Buch "Strategic Management: A Stakeholder Approach."